Besonders Lebenswert - Hilfe für Eltern von Kindern mit Behinderungen in der Stadt und Region Hannover

Angebote für Eltern von Kleinkindern mit Behinderungen in der Stadt und Region Hannover

Krippen für Kinder mit Behinderungen in Hannover

Krippen

Alle Kinder ab dem ersten Lebensjahr haben einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz.  In allen Krippen ist es grundsätzlich möglich, Plätze für Kinder mit Behinderungen zu schaffen. Die Gruppe wird dafür verkleinert. Eine heilpädagogische Fachkraft wird für 10 Stunden/Woche eingestellt.
Für die Umsetzung des Rechtsanspruchs ist die Kommune verantwortlich.

In einigen Einrichtungen gibt es bereits Erfahrungen mit der Betreuung von Kindern mit Behinderung. Eine Heilpädagogin gehört dort zum Team.

Es ist sinnvoll, mit der Krippe vor Ort frühzeitig Kontakt aufzunehmen. Den Bedarf sollte man beim Familienservicebüro/Jugendamt der Kommune zu melden. Eltern müssen die heilpädagogische Unterstützung beim Sozialamt beantragen. Das Kind wird zur Feststellung des Bedarfs dem Team Sozialmedizin und Teilhabeplanung vorgestellt. Mittendrin Hannover e.V. berät bei Antragstellungen.

In unserer Anbieterliste finden Sie die Adressen der Familienbüros/Jugendämter und Sozialämter der einzelnen Kommunen.
Es sind auch Krippen aufgeführt, die bereits Kinder mit Behinderungen betreuen.

Team Sozialmedizin und Teilhabeplanung – Beratungsstelle Neustadt (für Neustadt, Garbsen, Seelze, Wedemark, Wunstorf)


Das Team Sozialmedizin und Teilhabeplanung stellt den Bedarf für Leistungen der Eingliederungshilfe fest. Die Ärztinnen und Sozialarbeiterinnen begutachten, ob das Kind die Frühförderung oder den integrativen Krippenplatz braucht. Sie beraten zur Unterstützung der Entwicklung der Kinder und zu medizinischen Fragen.

 

Der Name ist neu. (Früher: Team Sozialmedizin und Behindertenberatung)



Goethestr. 15A
301535 Neustadt
Telefon: 05032 9804-32

www.hannover.de

Zurück zur Übersicht Link zum Anbieter

Fehlerhaften Eintrag melden

Wenn dieser Eintrag ungültig oder fehlerhaft ist, können Sie ihn hier melden und korrigieren oder ergänzen lassen. Um die Anbieter vor unerwünschten Werbemails zu schützen, werden keine E-Mail-Adressen in unsere Einträge aufgenommen. Alle mit (*) markierten Felder müssen mindestens ausgefüllt werden.

Ihre E-Mailadresse*
Art des Fehlers*
Korrektur oder Ergänzung